how to figma: diese plugins solltest du 2021 installieren

ImageAltImageAlt

Dass wir große Fans von Figma sind, haben wir Dir schon in unseren vorherigen Blogposting erzählt. Nun möchten wir Dir zeigen, wie Du Figma noch ein bisschen upgraden kannst: Richtig, wir sprechen von Plugins. Figma Plugins erleichtern Dir die Arbeit und sorgen für einen deutlich schnelleren Workflow, weil sie langwierige Arbeitsprozesse deutlich verkürzen können. Das spart Dir nicht nur Zeit, sondern auch ziemlich viele Nerven. Darum zeigen wir Dir in diesem Beitrag, wie Du nach den richtigen Plugins suchst, wie Du sie (de-)installierst, was Du sonst noch beachten solltest und natürlich haben wir auch eine Liste unserer Lieblingsplugins für Dich.

1) Wo Du Plugins findest und wie Du sie ordentlich installierst

Du findest Plugins eigentlich ganz leicht - wir zeigen Dir heute zwei Wege, wie Du an neue Plugins kommen kannst.

Möglichkeit a: Du hast Deine Design File schon geöffnet vor Dir. Klicke einmal rechts mit der Maus und das Feld “Plugins” erscheint. Im Anschluss daran wählst Du “Browse Plugins in Community” aus. Tada: Es erscheint ein Feld, in dem Du nach Deinem gewünschten Plugin suchen kannst.

Möglichkeit b: Wähle im Startmenü “Community” aus. Es erscheint sofort eine Suchmaske, in der Du nach Deinem Plugin suchen kannst. Obacht: Eventuell ist es notwendig, dass Du vorher auf den Tab “Plugins” switcht!

Figma Plugin Navigation

2) Wie Du ganz leicht installierte Plugins bearbeiten oder deinstallieren kannst

Du brauchst ein Plugin nicht mehr oder möchtest eine Einstellung daran ändern? Kein Problem, wir zeigen Dir, wie das funktioniert.

Möglichkeit a: Wenn Du Dich innerhalb Deiner geöffneten Design Files befindest, kommst Du via Rechtsklick auf den Menüpunkt “Plugins”. Von dort kannst Du Dich weiter zu dem Unterpunkt “Manage Plugins” navigieren. Nun sollte eine Liste all Deiner bereits installierten Plugins erscheinen. Nun kannst Du einfach auf das Minus-Symbol klicken, um Dein Plugin sofort zu deinstallieren. Wenn Du mehr Infos rund um das Plugin haben möchtest, dann hover einfach mit Deiner Maus über den Namen.

Möglichkeit b: Natürlich kommst Du auch über das Startmenü zu Deinen Plugins. Wähle im Startmenü einfach den Dropdown-Pfeil neben Deinem Profilbild aus. Der Reiter “Plugin” öffnet sich und Du gelangst mit nur einem weiteren Klick zu der Liste mit all Deinen bereits installierten Plugins. Nun kannst du wieder über einen Klick auf das Minus-Symbol ein Plugin entfernen oder mehr über seine Eigenschaften durch einen Klick auf den Plugin-Namen erfahren.

Figma Plugin Übersicht

3) Was Du unbedingt noch beachten solltest

Wir empfehlen Dir, die Augen nach Lizenzen offen zu halten, sonst kann eine böse Überraschung drohen. Besonders wenn Du Deine Designs (öffentlich) weiterverwenden willst, solltest Du vorher die Lizenzen der Plugins checken, die Du für die Erstellung Deiner Entwürfe benutzt.

Bei Plugins, die Dir besonders gut gefallen, kann es sich anbieten, nach ähnlichen Plugins via Tags zu suchen (Wie Du Plugins suchen kannst, haben wir Dir in Punkt 1 erklärt).

Plugins via Tags finden

Und für alle die es grundsätzlich immer ein wenig eilig haben: Mit Shortcuts findest Du Dein Plugin garantiert deutlich schneller. Hier findest Du eine Übersicht der für uns drei wichtigsten Plugins:

cmd + P (mac)

control + P (windows)

öffnet das Schnellmenü (=quick action bar)

Plugins via Suche finden

4) Für uns die Crème de la Crème

Wie Du vielleicht schon weißt, arbeiten unsere Designer:innen beinahe täglich mit Figma. Inzwischen hat sich ein kleiner Pool an Plugins gebildet, den wir Dir uneingeschränkt empfehlen können:

a11y: able, contrast

Typografie: Typescales, Text Counts,

Content: Lorem ipsum Generator, Humaaans, Illustrations (by Pablo Stanley), Content Reel, Unsplash, Duotones, Abracadabra, Split to Frames,

Präsentation: Vectary 3D Elements, Pitchdeck Presentation Studio,

Technical: Master, Design Tokens,

Figma Plugin Navigation

Wir wünschen Dir viel Freude beim Ausprobieren! Dir macht Designen, Programmieren und kreative Arbeit Spaß? Dann solltest Du uns unbedingt mal in unserem Office in der Linzer Tabakfabrik besuchen. Melde Dich bei uns unter jobs@pcode.at und wir lernen uns ganz ungezwungen bei einer Tasse frischem Kaffee kennen.

pcode Memberinnen

Weiterbildung ist keine Werbekampagne: 5 Lösungen gegen den Fachkräftemangel

Kannst Du den Begriff “Fachkräftemangel” auch schon nicht mehr hören? Bei pcode ...

Link Pfeil
Mali

Was ist Accessibility eigentlich und warum ist es so wichtig?

Wenn Du noch nicht weißt, was WCAG und a11y bedeutet, dann solltest du dringend ...

Link Pfeil